Verbessertes PFS unter Capivasertib plus Fulvestrant bei fortgeschrittenem HR+ Mammakarzinom

Die Phase-III-Studie CAPItello-291 zeigte positive Ergebnisse für Capivasertib von AstraZeneca in Kombination mit Fulvestrant (Faslodex®). Bei Patient:innen mit HR-positivem, HER2-low oder -negativem, lokal fortgeschrittenem oder metastasiertem Mammakarzinom konnte, nach Wiederauftreten oder Fortschreiten der Erkrankung unter oder nach einer endokrinen Therapie, mit der Kombination aus Capivasertib plus Fulvestrant im Vergleich zu Placebo plus Fulvestrant eine statistisch signifikante und klinisch bedeutsame Verbesserung des PFS gezeigt werden.

Enhertu® reduziert beim metastasierten HER2low HR+/- Mammakarzinom das Risiko für Krankheitsfortschreiten oder Tod um 50 %

Detaillierte positive Ergebnisse der zulassungsrelevanten Phase-III-Studie DESTINY-Breast04 zeigten, dass Enhertu® (Trastuzumab-Deruxtecan) bei vorbehandelten Patientinnen mit inoperablem und/oder metastasiertem HER2low Mammakarzinom mit hormonrezeptorpositiver oder -negativer Erkrankung im Vergleich zur Chemotherapie ein überlegenes und klinisch bedeutsames progressionsfreies Überleben und Gesamtüberleben erreichte.