SpiFa: „faktische Demontage“ der STIKO

Der Spitzenverband Fachärzte Deutschlands (SpiFa) moniert gemeinsam mit dem Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte e. V. (BVKJ) und dem Verband der niedergelassenen Ärzte Deutschlands (Virchowbund), dass die unabhängigen, wissenschaftlich begründeten Empfehlungen der Ständigen Impfkommission (STIKO) in Frage gestellt werden. Konkret geht es um die Weckung der Impfbereitschaft und den Versuch der Politik, die Ständige Impfkommission…

Guillain-Barré-Syndrom nach Impfung gegen SARS-CoV-2: Ein kausaler Zusammenhang ist nicht sicher, das Risiko gering

Im Zusammenhang mit COVID-19-Impfungen kann es in sehr seltenen Fällen zu Komplikationen kommen. Aktuell berichtet die US-Times [1] unter Berufung auf das nationale „Vaccine Adverse Event Reporting System (VAERS)“ von 100 Fällen eines Guillain-Barré-Syndroms (GBS) nach Impfung gegen SARS-CoV-2 mit dem Vakzin von Johnson und Johnson. 95 der Betroffenen mussten stationär aufgenommen werden, einer verstarb.