AIO: Künstliche Intelligenz in der Onkologie – Müder Experte versus „deep learning“-Rechner

Prof. Dr. Jakob Kather, Aachen, liegt der entscheidende Punkt für die Rolle des Arztes in der Übernahme von Verantwortung. Im Vordergrund stand jedoch in der Arbeitsgruppensitzung „Molekulare und translationale Onkologie“ nicht die Frage nach den Grenzen des Einsatzes künstlicher Intelligenz, sondern wie und in welchem Umfang diese die Diagnostik verbessern kann.

„AIO goes Radiology, AIO goes Visceralchirurgy, AIO goes everywhere“

Das Leberzellkarzinom (HCC) ist das fünfthäufigste Karzinom weltweit, Tendenz leider zunehmend. Also ab in die Arbeitsgruppen(AG)-Sitzung zu den Hepatobiliären Tumoren mit Prof. Arndt Vogel, Hannover. Es waren über 100 Teilnehmer allein virtuell zugeschaltet. Hier lautete ein wichtiger Appell, dass dringend Social-Media-Kanäle angeworfen werden sollen, jede Studie muss sich nun mit Website und mindestens einer Instagram-Präsenz wappnen.

Krebs im Blut aufspüren

Das Broadband Infrared Diagnostics Forschungsteam in der attoworld-Gruppe des Lehrstuhls für Laserphysik der Ludwig-Maximilians-Universität München berichtet in seinem neuesten Artikel im Wissenschaftsmagazin eLife, dass Infrarot-Spektroskopie nutzbar gemacht werden kann, um molekulare Spuren nachzuweisen, die Gewebetumore in unserem Blutkreislauf hinterlassen.