Fortgeschrittenes Leiomyosarkom: Ipilimumab, Nivolumab und Trabectedin wirksamer und sicherer als Standard-Erstlinientherapie

Nach derzeitigem Wissensstand sind Sarkome zu Beginn der Erkrankung immunogener als im weiteren Verlauf. Daher wären Immun-Checkpoint-Inhibitoren, die eine anhaltende T-Zell-Aktivierung fördern, am wirksamsten, wenn sie als Erstlinientherapie zusammen mit einer antitumoral wirkenden Substanz wie Trabectedin verabreicht würden.

ASCO 2022: Vielversprechende T-Zell-Therapien gegen NY-ESO-1 zur Behandlung von Weichteilsarkomen

Das Antigen NY-ESO-1 wird auf der Oberfläche einer Vielzahl von Tumoren, darunter Weichteilsarkome, exprimiert. Vor allem für Tumoren mit bislang wenig ansprechenden Therapien stellt dieser Marker eine Möglichkeit für effektive Behandlungen dar. Erste Studien mit gegen NY-ESO-1 programmierten T-Zellen zeigen vielversprechende Ergebnisse.