Therapieoptionen beim refraktären und rezidivierten Multiplen Myelom

Für die Therapie des refraktären oder rezidivierten Multiplen Myeloms (RRMM) gibt es eine Vielzahl unterschiedlicher Therapieansätze. Im Verlauf der Erkrankung kommt es jedoch in aller Regel zu Rezidiven mit jeweils meist kürzeren Remissionszeiten als in der jeweiligen Vortherapie. Es gilt in jedem Stadium der Erkrankung die bestmögliche Therapie für jeden Patienten einzusetzen.

EHA 2021: 5-Jahres-Follow-Up der MAIA-Studie zum OS in der Erstlinientherapie mit Daratumumab-Rd

Auf dem virtuellen EHA-Kongress 2021 wurden die Ergebnisse zum Gesamtüberleben der Phase-III-Studie MAIA vorgestellt. Nach fast 5 Jahren Nachbeobachtungszeit konnte ein signifikanter Vorteil des Gesamtüberlebens für Daratumumab in Kombination mit Lenalidomid und Dexamethason im Vergleich zu Lenalidomid und Dexamethason allein in der Erstlinientherapie von Patient:innen mit Multiplem Myelom, die nicht für eine autologe Stammzelltherapie geeignet waren, beobachtet werden.