Illustration einer Lunge, die als Symbolbild für Lungenkrebs rot gefärbt ist. Zur behandlung des NSCLC mit EGFR-Mutationen gibt es neue Daten über Amivantamab und Lazertinib, die auf gute Wirksamkeit und Verträglichkeit hinweisen.

Amivantamab und Lazertinib beim NSCLC mit EGFR-Mutationen

Janssen Pharmaceutical Companies of Johnson & Johnson wird bei der diesjährigen World Conference on Lung Cancer (WCLC) der International Association for the Study of Lung Cancer (IASLC) aktuelle Daten zur Wirksamkeit und Verträglichkeit unter Amivantamab und Lazertinib beim nicht-kleinzelligen Lungenkarzinom (NSCLC) mit Mutationen im Gen für den epidermalen Wachstumsfaktorrezeptor (EGFR) vorstellen.