Hodgkin-Lymphom: Therapie mit Brentuximab Vedotin erhöht Chance auf Heilung

Neu diagnostizierte Hodgkin-Lymphome (HL) sind mit den heutigen Therapieregimes in über 90 % der Fälle heilbar. Dagegen sein rezidivierte und refraktäre Erkrankungen erheblich schwieriger zu behandeln, äußerte Prof. Dr. Peter Borchmann, Köln. „Brentuximab Vedotin ist im Gegensatz zur konventionellen Chemotherapie das erste zielgerichtete Medikament zur Therapie des HL“, so Borchmann. Brentuximab Vedotin ist ein CD30-Antigen, welches spezifisch bei bestimmten Lymphomen vorkommt.