Eyecare-Forum 2022

Pathogenese, aktuelle Empfehlungen und Therapieoptionen sowohl bei diabetischem Makulaödem (DMÖ) als auch bei Glaukom standen im Fokus des diesjährigen Eyecare-Forum in Berlin. Insgesamt 14 Referenten aus Klinik und Forschung waren der Einladung von Allergan (heute AbbVie) zu dieser Fortbildungsveranstaltung gefolgt. Hauptthemen waren Tropfentherapie und minimalinvasive Glaukomchirurgie (MIGS) bei Glaukom sowie Möglichkeiten und Chancen eines Therapiewechsels bei DMÖ.

Zwei Auszeichnungen für Fachleute der Augenklinik am UKSH

Dr. Claus von der Burchard, Funktionsoberarzt der Klinik für Ophthalmologie des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein (UKSH), Campus Kiel, wurde auf der Jahrestagung der Vereinigung Norddeutscher Augenärzte der Hans Sautter-Preis verliehen. Dr. rer.nat. Philipp Dörschmann, wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Klinik, hat bei der Jahrestagung der Retinologischen Gesellschaft den Dr. Gaide-Preis gewonnen.

Untersuchung mit optomap

Optos feiert 30-jähriges Jubiläum

Behandlungsbedürftige Stadien der diabetischen Retinopathie (DR) müssen rechtzeitig detektiert und entsprechend behandelt werden. Unterstützen kann hier die optomap® Ultra-Weitwinkel (UWFTM)-Bildgebung. Sie liefert in weniger als einer halben Sekunde hochauflösende 200°-Bilder der Netzhaut bis in die Peripherie, ohne den Patienten zu belasten. Diese Technologie von Optos hat sich in nur 30 Jahren rasant weiterentwickelt.