Bonner Zentrum in Europäisches Referenz Netzwerk (ERN) aufgenommen

Das Bonner Zentrum für seltene Netzhauterkrankungen zählt zu den größten seiner Art in Europa und wurde nun in das Europäische Referenz Netzwerk (ERN) aufgenommen, ein Netz hochspezialisierter Gesundheitszentren, welche auf seltene Erkrankungen ausgerichtet sind. Durch die Vernetzung soll der Zugang zu Diagnostik und Therapie erleichtert werden. Hierfür werden u.a. virtuelle Beratungsgremien und Fallvorstellungen durchgeführt.