Mehr Einblick in den Sehsinn

Schweizer Forschende haben einen wichtigen Bestandteil im Auge aufgeklärt: Ein Protein in den Stäbchenzellen der Netzhaut, die das Sehen bei Dämmerlicht ermöglichen, sorgt als Ionenkanal in der Zellmembran dafür, dass das Sehsignal vom Auge ins Gehirn weitergeleitet wird. Die Forschenden haben die dreidimensionale Struktur des Proteins entziffert und so dabei mitgeholfen, den Weg für eine zukünftige Heilungsmethode zu ebnen.