Pembrolizumab+Lenvatinib verbessert Überleben in der KEYNOTE-775

Auch beim Endometriumkarzinom ist eine möglichst maßgeschneiderte Therapie basierend auf molekularen Charakteristika die Zukunft, so Experten auf einem Symposium im Rahmen des AGO-State-of-the-Art-Kongresses. Einen bedeutsamen Fortschritt in der immunonkologischen Therapie stellt die jüngst publizierte Verlängerung des Überlebens durch die Kombination von Pembrolizumab und Lenvatinib beim fortgeschrittenen Endometriumkarzinom dar.

Erstmals S3-Leitlinie „Komplementärmedizin in der Behandlung von onkologischen PatientInnen“ erschienen.

Das Leitlinienprogramm Onkologie hat unter Federführung der Deutschen Krebsgesellschaft, der Deutschen Gesellschaft für Hämatologie und Medizinische Onkologie, der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe und der Deutschen Gesellschaft für Radioonkologie die S3-Leitlinie „Komplementärmedizin in der Behandlung von onkologischen Patient*innen“ erarbeitet.